Bahn Schiebelore

Neben der Stadtbahnlinie S32 verläuft auch die DB Schnellfahrstrecke Stuttgart-Mannheim auf Kraichtaler Gemarkung. Vorallem die Schnellfahrstrecke ist aufgrund der schwierigen topographischen Verhältnissen mit mehreren Tunneln und Brücken nur schwer zugänglich.

Für Hilfeleistungen im Bereich der Bahn wurde deshalb ein Rollwagen angeschafft, der an einer gut zugänglichen Stelle auf der Schiene eingegleist werden kann. Neben technischem Gerät ist dieser so ausgelegt, das zwei verletzte Personen möglichst patientenschonend über die Gleise transportiert werden können.

Die Schiebelore ist bei der Abteilung Unteröwisheim stationiert und auf dem Anhänger TH-Schiene verlastet. Auf diesem wird neben einem speziellen Hebesatz für Stadtbahnen, vorallem Unterbaumaterial und weiteres technisches Gerät mitführt. Als Zugfahrzeug des Anhängers dient primär der Mannschaftstransportwagen (KR2/19).

Bei größeren Unglücksfällen wird zusätzlich auf den Rüstsatz Bahn zurückgegeriffen, der für den Landkreis Karlsruhe zentral bei der Feuerwehr Bad Schönborn gelagert wird. Dieser besteht aus 5 Schleifkorbtragen, 2 Schiebelohren und einem Leichtmetallgerüst.

 

Die kompakte Schiebelore mit Feststellbremsen für Hilfeleistungen im Gleisbereich der Deutschen Bahn (DB) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG)