Ferienprogramm 2008

Auf große Resonanz stieß in diesem Jahr erneut das Ferienprogramm der Feuerwehr Kraichtal für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren. Spielerisch erhielten die Teilnehmer Informationen aus dem Bereich Brandschutzerziehung. Hierbei wurden den Kindern unter anderem die notwendigen Punkte rund um den Notruf vermittelt. Auch die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes wurde erklärt und durfte ausgiebig begutachtet werden. Die Funktion von Rauchmeldern wurde ebenso vorgeführt wie die Geräusche, welche durch die Atemschutzgeräte entstehen. Im Anschluss wurden mehrere Programmpunkte auf dem Unteröwisheimer Sportgelände an verschiedenen Plätzen angeboten. Während auf dem Sportplatz Teamarbeit beim Grasski gefragt war, wurde beim Bogenschießen die Zielgenauigkeit jedes einzelnen benötigt. An einer Wasserbombenschleuder im Schulhof konnten sich die Kinder in Zweierteams beweisen. Ein Höhepunkt war auch in diesem Jahr wieder das Kistenstapeln. Hierbei waren die Teilnehmer mit Gurten gesichert und konnten, so ruhig und hoch es ihr Gleichgewichtssinn zuließ, an Getränkekisten in die Höhe klettern. Feuerwehrtechnische Aktionen durften an diesem Tag natürlich nicht fehlen. Frisch gestärkt nach dem Mittagessen wurde ein Feuer mit einem Feuerlöscher bekämpft und die Beladung eines Löschgruppenfahrzeuges ausgiebig erkundet und hinterfragt. Ein weiterer Höhepunkt war die Fahrt in einem „richtig großen Feuerwehrauto“, so die einhellige Meinung der Kinder. Etwas aufgeregt und neugierig verfolgten die Teilnehmer zum Schluss der Veranstaltung die Vorbereitungen zum Spraydosenzerknall und zur Fettexplosion. Auch hierbei wurden das notwendige Wissen und die Gefahren zuvor vermittelt. Sichtlich beeindruckt vom „großen Feuerball“ nahmen die Kinder im Anschluss ihre Urkunde und sicher auch einige interessante Eindrücke von der Feuerwehr Kraichtal mit nach Hause.