Freie Fahrt für schnelle Hilfe

Nicht nur im fließenden Verkehr kommt es auf das richtige Verhalten an, sondern auch, wenn das Fahrzeug geparkt wird.

Sobald das Fahrzeug verlassen wird, können für die Feuerwehr viele wertvolle Sekunden verloren gehen. Nämlich immer dann, wenn das Fahrzeug zum Hindernis geworden ist.

Oft werden gerade durch gedankenloses Parken Einsatzfahrzeuge auf Alarmfahrten behindert oder Hydranten zum Aufbau einer Löschwasserversorgung blockiert. Wertvolle Zeit kann somit verstreichen – Sekunden, die über Leben und Tod entscheiden können!

Parken sie deshalb nie...

- vor oder gar in Feuerwehrzufahrten

- auf Feuerwehraufstellflächen

- in engen Straßeneinmündungen oder

- direkt bei bzw. auf einem Hydranten

 

Achten sie bitte immer darauf, dass die Durchfahrt für die Großfahrzeuge der Feuerwehr weiterhin gewährleistet ist.

 

Wussten sie, dass Verkehrsteilnehmer auch dafür haftbar gemacht werden können, wenn die Feuerwehr aufgrund regelwidrigem Parkens den Einsatzort zu spät erreicht und deshalb Personen zu Schaden kommen?