22.01.17 23:24 Alter: 212 Tage

Kaminbrand in Unteröwisheim

Von: Feuerwehr

 

Am Sonntag vor einer Woche wurde die Abteilung Unteröwisheim gegen 15:21 Uhr zu einem Kaminbrand alarmiert. Ein aufmerksamer Nachbar hatte von seinem Fenster aus Funkenflug bemerkt und den Anwohner sofort informiert, welcher unverzüglich die Feuerwehr alarmierte. Zeitgleich wurde der Bezirksschornsteinfegermeister angerufen damit dieser vor Ort kommt. Bis zu dessen Eintreffen kontrollierte die Feuerwehr den Schornstein auf Hitzestau sowie Risse und stellte den Brandschutz sicher. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, hatte sich Glanzruß im Kamin entzündet. Der Kaminfeger reinigte den Kamin, so dass die Gefahr gebannt war. Durch das schnelle Handeln konnte so größerer Schaden verhindert werden. Die Einsatzstelle wurde wieder an den Besitzer übergeben so dass die insgesamt 13 Kräfte der Feuerwehr, welche mit drei Fahrzeugen unter Kommandant Mathias Bauer im Einsatz war, wieder abrücken konnte.