21.05.18 11:53 Alter: 150 Tage

Aktionstag der Jugendfeuerwehr Kraichtal, Abteilung Gochsheim

Von: el

 

Am 19.Mai führte die Abteilung Gochsheim einen Jugendaktionstag bei der Sporthalle durch. Rund 15 Jugendliche und Kinder teils mit ihren Eltern hatten an der Veranstaltung teilgenommen. An verschiedenen Stationen konnten sich die Heranwachsenden den Mittag über die Zeit verweilen. Auf dem Sportplatz durfte die Wasserspielstraße ausgiebig getestet werden. Beim Löschgruppenfahrzeug wurden die verschiedenen Geräte erklärt. Mit den Handsägen konnte gesägt werden und anschließend das komplette Fahrzeug erkundet werden. Welche Einsatzkleidung und zusätzliche Ausrüstung für den Atemschutzeinsatz benötigt werden konnte ein Feuerwehrmann aufzeigen und zu Demonstrationszwecke ausrüsten. Für die ganze Familie waren die weiteren Stationen interessant. Beim Rauchhaus konnte verdeutlicht werden, wie wichtig Rauchmelder sind, wo diese angebracht werden sollten und wie sich der Rauch in verschiedenen Geschossen und Räume verteilt. Zwischendurch hörte man immer wieder mal einen lauten Knall. Hier wurde demonstriert, wie gefährlich gelagerte Gasdruckspraydosen, welche oftmals in der Garage oder dem Bad lagern, sein können. Direkt daneben wurde in einem Topf Speisefett so stark erhitzt, bis dieses selbständig weiterbrannte. Mit dem Topfdeckel wurde vorgeführt, wie der Brand schnell gelöscht werden kann. Auch wurde gezeigt was passiert, wenn man das Fett mit Wasser löscht. Die mehrere Meter hohe Flamme lies auch so manch Erwachsenen erschrecken. An der letzten Station konnte mit dem Übungslöscher der richtige Umgang geübt werden und an einem Feuer direkt ausprobiert werden.  Auch der Stellvertretende Jugendwart Kraichtal, Markus Jancura war zur Veranstaltung gekommen, um sich ein Bild der Aktion zu machen. Alle Interessierten im Alter von mindestens 9 Jahren sind herzlich eingeladen nach den Ferien den Übungsdienst der Jugendgruppe Gochsheim zu besuchen. Die Übungsdienste finden jeden Montag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr statt (außer in den Ferien und an Feiertagen). An dieser Stelle auch der Dank an die Abteilung Ubstadt der Feuerwehr Ubstadt-Weiher, die ihr Rauchhaus für diese Veranstaltung zur Verfügung stellte. Dank auch den Besuchern, welche sich an dem Samstagmittag die Zeit genommen hatten und den Aktionstag der Jugendfeuerwehr besuchten.