25.12.17 23:39 Alter: 297 Tage

Zimmerbrand mit drei verletzten Personen

Von: toku

 

Zu einem Zimmerbrand mit dem Einsatzstichwort "Rauch aus Gebäude" in der Frühlingsstraße von Menzingen, wurde an Heiligabend die Feuerwehr Kraichtal mit den Abteilungen Menzingen und Bahnbrücken gegen 23:25 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Meldung der Leitstelle, dass bereits alle Bewohner das Gebäude verlassen hatten. In dem früheren Restaurant sind derzeit ein Imbiss sowie mehrere Wohnungen vermietet. Der Imbissbetreiber bemerkte den Rauch im ersten Obergeschoss und führte mit zwei Besuchern Löschmaßnahmen mit zwei Feuerlöschern durch, nachdem sie die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet hatten. Anschließend verließen alle das Gebäude. Wie sich bei Ermittlungen der Polizei herausstellte, hatte ein Bewohner eine Kerze entzündet und für längere Zeit die Wohnung verlassen. Die Flamme der Kerze griff auf Fenster und Rollladen über. Durch die Feuerwehr Kraichtal, welche mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften unter Kommandant Mathias Bauer über eine Stunde im Einsatz war, wurden unter Atemschutz Nachlöscharbeiten durchgeführt und das Gebäude belüftet. Drei Personen, welche Brandrauch eingeatmet hatten, wurden dem Rettungsdienst übergeben und für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Die DRK-Bereitschaft aus Münzesheim war mit zehn Einsatzkräften vor Ort. Die Brandwohnung war vorerst unbewohnbar, der Mieter kam bei Bekannten unter. Da ein Mieter beim Verlassen seiner Wohnung die Schlüssel vergessen hatte, erfolgte durch die Feuerwehr in Absprache mit der Polizei ein Einstieg mittels Schiebeleiter in eine über dem Brandobjekt liegende Wohnung.