28.05.17 22:22 Alter: 179 Tage

Kellerbrand in Unteröwisheim

Von: toku

 

Zu einem Kellerbrand kam es am Montagabend kurz vor 20 Uhr in Unteröwisheim "Am Ladenbergle". Nachdem es im Keller einen lauten Knall mit starkem Rauch gegeben hatte, alarmierte eine Nachbarin über Notruf die Feuerwehr. Da zeitgleich das Feuerwehrfest der örtlichen Abteilung im Gange war, konnte binnen kürzester Zeit ein Fahrzeug zum Einsatz ausrücken. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang dichter Rauch aus dem Gebäude. Mit einem C-Rohr ging ein Trupp zum Heizraum vor und konnte dort das Feuer schnell löschen. Zu diesem Zeitpunkt hatten bereits alle Personen das Wohnhaus verlassen. Wie sich im Anschluss herausstellte, gab es vermutlich durch ein elektronisches Bauteil eine Verpuffung, weshalb der Heizraum komplett ausbrannte und die angrenzende Wohnung verrauchte. Um auch die Wohnungen darüber zu entrauchen, kamen insgesamt zwei Drucklüfter zum Einsatz. Der ausgebrannte Raum wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und das defekte Gerät ins Freie gebracht. Insgesamt kamen fünf Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Die Feuerwehr Kraichtal war mit den Abteilungen Unter- und Oberöwisheim, sowie Kräfte aus Münzesheim mit insgesamt vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften unter Kommandant Mathias Bauer vor Ort.