06.11.16 22:39 Alter: 319 Tage

Jugendfeuerwehren der Abteilungen kämpften um den Kraichtalpokal

Von: toku

 

Am vergangenen Samstag fand der Kraichtalpokal rund um das Feuerwehrhaus in Münzesheim statt. Die Jugendlichen der neun Abteilungen kämpften in Kleingruppen an verschiedenen Stationen um die Pokale der beiden Altersklassen. Beim Stiefelwerfen musste ausgediente Feuerwehrstiefel aus großer Entfernung in einen Kübel geworfen werden, wobei es verschieden hohe Punkte, dem Abstand entsprechend gab. Mit einer hydraulischen Schere Holzkeile übereinander auf einem Verkehrsleitkegel stapeln war eine weitere Aufgabe, welcher sich alle zu stellen hatten. Verschiedene feuerwehrtechnische Armaturen und Geräte sollten zu einem großem Gesamtkunstwerk gekuppelt werden, was auch in den unterschiedlichsten Formen gelang. Fingerspitzengefühl musste beim Schraubenspiel bewiesen werden, trotz Handschuhe. Schauben und Muttern von ganz klein bis groß wurden geschickt mit einem Balken verschraubt. An einer weiteren Station galt es, einen kleinen Ball geschickt durch einen Schlauch zu drücken, um diesen dann auf einem Löffel durch einen Hindernisparcours zurück zum  Anfang zu befördern. Bei all diesen Stationen stand natürlich der Spaß und das gegenseitige miteinander im Vordergrund. Nach einer Stärkung zur Mittagszeit wurden im Anschluss die Preise übergeben. In der Altersklasse unter 12 Jahren siegte Unteröwisheim, in der Altersklasse über 12 Jahren gewannen die Oberöwisheimer Jugendlichen.