15.08.16 21:06 Alter: 253 Tage

Zeltlager der Jugendfeuerwehr Kraichtal

Von: el

 

Rund 30 Jugendliche und Betreuer trafen sich am vergangenen Mittwoch, um die Zelte auf dem Sportplatz neben der Mehrzweckhalle in Gochsheim zu errichten. Das anschließende Programm wurde für die kommenden fünf Tage durch die Organisatoren gut geplant, so dass für jeden etwas dabei war. Die Jugendlichen konnten sich am ersten Tag nach dem Mittagessen erst mal auf dem Sportplatz mit Fußballspielen austoben. Zum Tagesabschluss gab es noch eine Nachtwanderung. Der zweite Tag wurde mit einer Dorfrallye begonnen, bei der die Jugendfeuerwehrangehörigen Gochsheim zu Fuß erkundeten. Die letzten Sonnenstunden am Mittag wurden im neu eingerichteten Naturerlebnisbad in Flehingen genossen, bevor die Wolken zu zogen und den Badespaß beendeten. Freitags stand nach dem Frühstück die Lagerolympiade an. Bei Wettkämpfen wie Blindverkostung, Eisteewetttrinken, Teebeutelweitwurf, Ball auf einem Spaten über einen Parcours balancieren und viele mehr, kam so mancher Jugendliche sowie Betreuer an seine Grenzen. Da es Petrus am Samstag wieder gut meinte, konnte wie geplant der Ausflug zur Berufsfeuerwehr nach Karlsruhe starten. Hier wurde die Feuerwache sowie die Fahrzeuge gezeigt und erklärt. Nach einer Stärkung stand am Mittag noch der Zoobesuch auf dem Programm. Am letzten Tag wurden die Zelte abgebaut, der Sportplatz sowie die Halle gereinigt. Das Lager war nun leider schon wieder vorbei, jedoch darf nun jeder wieder in seinem eigenen warmen Bett schlafen. Die Jugendfeuerwehr Kraichtal bedankt sich nochmals herzlichst bei der Stadtverwaltung, die uns kurzfristig die Mehrzweckhalle mit Sportplatz überlassen hat, beim Küchenteam, das uns täglich mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen verpflegt hat, den Betreuern, die sich zum Teil Urlaub für das Zeltlager genommen hatten, sowie dem organisatorischen Team für die Planung.